Feng Shui


"Mögest du jeden Tag
wieder dankbar mit
dir zusammenleben"
Altirischer Segenswunsch
Feng Shui in der Natur
Impressum Datenschutz



Kontakt

Was ist Feng Shui?

Feng Shui ist eine Kunst und Wissenschaft, die sich mit der Wechselwirkung zwischen Mensch und Umgebung beschäftigt. Die Regeln des Feng Shui entstanden durch genaue Beobachtung der Natur und ihren Elementen wie Wind, Wasser, den verschiedenen Jahreszeiten und Himmelsrichtungen.

Feng Shui basiert auf jahrtausendelanger Erfahrung, kommt ursprünglich aus China und hat sich in den letzten Jahren auch in der gesamten westlichen Welt etabliert. Namhafte Firmen wie Siemens, Britisch Airways, IBM, Tchibo ("Aroma Haus", Hamburg), Best Western Hotels ("Regence", Aachen) optimieren inzwischen ihre Gebäude mit Feng Shui.

Chi - Die Lebensenergie

"Chi" ist die Energie, die alles belebt. Sie durchfliest die Natur, uns und unser Zuhause. Diese unsichtbare Lebensenergie ist wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit.

Gestörtes Chi

Störquellen sind:
  • zu schnell fließende Energie (man bleibt ungerne länger an diesem Ort)
  • stagnierende Energie (etwas wirkt leblos, man fühlt sich an diesem Platz schneller energielos)
  • Energiepfeile (man ist eher unkonzentriert, Rückenbeschwerden können sich verschlimmern, im Außenbereich sind sie ungünstig für das Haus)

Das Bagua - die Lebensthemen

Das Bagua unterteilt sich sternförmig in acht Felder. Es beinhaltet alle Elemente des Lebens und spiegelt unsere Persönlichkeit und unser momentanes Leben wider.

"Wie innen, so außen", erkannte schon der griechische Philosoph Heraklit. Wenn es in bestimmten Lebensbereichen immer wieder zu Problemen kommt, Entwicklungen stagnieren oder Disharmonie und Unzufriedenheit herrscht, dann helfen gezielte Feng Shui Maßnahmen diese Lebensbereiche zu stärken, damit Sie Ihre gewünschten Ziele besser erreichen. Diese Lebensthemen sind:
  1. Karriere / Berufung: geschäftlicher Erfolg, Lebensaufgabe
  2. Partnerschaft / Ehe: Beziehungen in jeder Weise
  3. Gesundheit / Familie: Vergangenheit und Herkunft
  4. Reichtum / Wohlstand: Fülle in allen Bereichen
  5. Tai Chi / das Ich (die Sternmitte): Zentrum der Lebenskraft, psychisch wie physisch
  6. Hilfreiche Freunde: Unterstützung auf verschiedenste Art
  7. Kinder / Kreativität: die Zukunft, eigene Projekte
  8. Wissen / Lebensweisheit: geistiges Wissen, das innere Potential, Intuition
  9. Ruhm / Persönlichkeitsentwicklung: der eigene Weg

Die fünf Elemente

Die einzelnen Himmelsrichtungsbereiche werden mit Hilfe der fünf Elemente (Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall) optimiert. Je nach Raumnutzung und Himmelrichtung werden verschiedene Materialien, Formen und Farben empfohlen. Auch Licht und Pflanzen beleben die Wohnatmosphäre und werden gezielt eingesetzt.

Yin und Yang - das dynamische Gleichgewicht

Yin und Yang sind wie ein Gleichgewicht, das sich in der Natur in ständiger Bewegung befindet, z.B. Tag und Nacht, Sommer und Winter. Ohne Bewegung stagniert alles. Es geht um eine gesunde Balance der Kräfte. Dieses Gleichgewicht ist für unsere Wohnräume und Gärten wichtig.

Das Ziel

Das Ziel von Feng Shui ist es, Störquellen und ungünstige Energien zu beseitigen und durch die Harmonisierung der uns umgebenden Energien unsere Lebensqualität spürbar zu verbessern.